Die Lessmüller Lasertechnik GmbH wurde 1990 zur industriellen Umsetzung eines Patents zur aktiven Stabilisierung und Optimierung von Laserresonatoren gegründet. Die Entwicklung wurde in einem großen internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekt erfolgreich fertiggestellt.

Im Anschluss daran wurden verschiedene Projekte für die Lasermaterialbearbeitung, Messtechnik und Lasermedizin realisiert.

Seit 2000 beschäftigt sich Lessmüller Lasertechnik mit der Prozessüberwachung von Laserschweißapplikationen der Mikro- und Makrobearbeitung.

Mit der Idee und Entwicklung einer flächigen, beleuchteten Beobachtung und automatischen Überwachung von Schweißprozessen beginnt das stark anhaltende Wachstum des Unternehmens.

1990 Gründung Lessmüller Lasertechnik GmbH 
1992 Teilnahme an BRITE/EURAM EU-Projekt Long-Beam-Path mit 6kW Laser
1994 LLT trägt mit wesentlichen Systemkomponenten zum erfolgreichen Abschluss des Gesamtprojekts bei
1996 Bau einer vollautomatischen Platten-Auflegemaschine für Keramik-Doppelritzer
1997 Entwicklung einer hochpräzisen Messmaschine für Laser-Scanner
1998 Entwicklung eines Kunstaugen-Prototyps für die Kalibrierung von Augenbehandlungen mit dem EXIMER-Laser
2000 Beginn der Entwicklung eines Seriengeräts für die Prozessüberwachung von Schweißapplikationen mit gepulsten Lasern (WELDCHECK-p2)
2002 WELDCHECK-CW zur Überwachung von CW-Schweißapplikationen, Powertrain
2005 Einsteinsommer, Teilnahme im weltweiten Pirelli Wettbewerb zur Erklärung der Relativitätstheorie in 5 Minuten
2007 ca .100 WELDCHECKs auf mehreren Kontinenten im Einsatz
2008 Beginn der Entwicklung eines Serienprodukts (WELDEYE): beleuchtete Videoaufzeichnungen und automatische Bildverarbeitung für die Prozess- und Nahtkontrolle von Aluminium-Kehlnahtschweißungen in der Großserienfertigung 
2009 WELDEYE-Systeme im Serieneinsatz 
2012 Start der Entwicklung eines Systems (FILLET SCAN) zur hochgenauen Positionsregelung von Lasern beim Kehlnahtschweißen mit einem Scanner 
2013  FILLET SCAN erstmals im Serieneinsatz beim Schweißen von KFZ-Türen; 200 WELDEYE-Systeme auf drei Kontinenten im Einsatz
2015 Vorstellung LSO und OCT400 WELDEYE Systeme im Feld