Beleuchtungs- und Kameramodul für das Laserschweißen

Das bewährte WELDEYE-System wurde für die Scansonic ALO3-Schweißoptik weiterentwickelt.

Das Qualitätssicherungssystem von Lessmüller Lasertechnik erweitert die Scansonic ALO3 um Visualisierungs- und Überwachungsfunktionen für einen optimalen Schweißprozess:

  • Echtzeit-Prozessvisualisierung, -überwachung und Qualitätssicherung für taktiles Laserschweißen und Löten
  • Synchrone Aufzeichnung, Auswertung und Dokumentation von Bilddaten und Prozessparametern (Drahtgeschwindigkeit etc.)
  • Online-Fehlererkennung und Autokorrektur für eine Reduzierung von Stillstandzeiten und Ausschussproduktion, Prüfkosten und Nacharbeitsquote
  • Kommunikation über Standard-Feldbusse (Profinet, Profibus, Ethercat, Devicenet, Ethernet/IP)

Das WELDEYE-System wurde als Beleuchtungs- und Kameramodul WELDEYE ALO3 der Scansonic Laserschweißoptik adaptiert und erweitert diese um ein intelligentes, berührungsloses Echtzeitprüfsystem.

Die nahtlose Integration der WELDEYE Kamera und des WELDEYE Lichtmoduls der vierten Generation mit flächiger, schmalbandiger Lichtquelle ermöglicht automatisierte Prozessüberwachung und Qualitätskontrolle.

WELDEYE Kameramodul AP 3.0WELDEYE Beleuchtungsmodul LM4Integration in die ALO3Visualisierung, Prozessüberwachung und Qualitätskontrolle mit dem WELDEYE-System

Die Kombination aus WELDEYE Kamera AP 3.0 und externer Hochleistungsbeleuchtung der Prozesszone mit flächiger, schmalbandiger Lichtquelle schafft die Voraussetzung für die Echtzeit-Visualisierung des Schweißprozesses und dessen Umgebung.

Während des aktiven Schweißvorgangs werden die Prozesslichtstrahlung durch den schmalbandigen Filter optimal unterdrückt und sequenziell 300 Bilder pro Sekunde abwechselnd mit und ohne externe Beleuchtung aufgenommen.

Im unbeleuchteten Bild wird die Wirkzone auf Helligkeit geprüft. Im beleuchteten Bild wird die Nahtoberfläche zusammen mit dem Nahtprofil hochauflösend abgebildet, das aktuelle Helligkeitsprofil der Naht von Bild zu Bild erstellt und mit der Referenzmessung verglichen.

Die Bildverarbeitungssignale dienen der Qualitätsüberprüfung und automatischen Online-Fehlererkennung.

Vorteile:

  • Absicherung der Strahl-Draht-Lage mit OPTIKCHECK in der Serienproduktion
  • Spaltmessung unmittelbar vor dem Schweißprozess
  • Hohe Industrietauglichkeit dank integrierter, auswechselbarer Schutzgläser und integriertem Crossjet direkt an der Beleuchtungseinheit
  • Kompaktes, robustes und leichtes System mit kostengünstigem und servicefreundlichem Aufbau