OCT für erheblich verbesserte Produktivität und verringerte Fehlerraten beim Laserschweißen

OCT dient zur Nahtführung und ist ein hochsensibles Werkzeug für die Industrie. OCT ist eine Upstream-Lösung für das industrielle Laserschweißen, die eine hohe Prozessflexibilität, Produktivität und Zuverlässigkeit ermöglicht. OCT ist an viele gängige Laserbearbeitungsoptiken angepasst und garantiert Präzision und Reproduzierbarkeit der geschweißten Bauteile. Die Frequenzanalyse der spektralen OCT Daten ermöglicht hohe Abtastraten zur rasanten Bestätigung der Bearbeitungsposition.

Der direkt am Laserkopf montierte und integrierte OCT Scanner ermöglicht, die Werkstückoberfläche mit einer axialen Auflösung von 12 µm abzutasten. Eine hohe axiale Auflösung ist bei vielen Anwendungen von Vorteil sein, bei denen eine genaue Höhenposition im Fokus erforderlich ist (insbesondere bei Mikroschweißungen). Es ermöglicht das Miniaturschweißen in der Elektronikindustrie oder die Herstellung von Medizintechnik. OCT ermöglicht auch das Schweißen von Teilen mit reduzierter Flanschbreite.

OCT ist ein vielversprechendes Tool, das mit der Prozessgeschwindigkeit mithalten kann und somit eine höhere Leistung und einen höheren Produktionsdurchsatz erzielt. Die koaxiale Anordnung des OCT Messstrahls und die hohe Verarbeitungsrate in Kombination mit einer automatischen Rückkopplungsregelung der Schweißposition machen es vorteilhaft für Anwendungen mit Remote- oder "On-the-Fly"-Laserbearbeitung. Unproduktive Neupositionierungszeiten aufgrund von Änderungen der Verarbeitungsrichtung können bei der Verwendung von OCT vermieden werden.

Das OCT System hilft dabei, die Position und Geometrie der Schweißstoßfuge vor dem Schweißen zu erkennen und die Schweißposition und die Verarbeitungsparameter automatisch neu einzustellen, um eine gleichmäßige Laserbearbeitung zu gewährleisten.

 

OCT macht das Schweißen in der Serienproduktion schneller, genauer und damit kostengünstiger als es derzeit mit herkömmlicher Sensortechnologie möglich ist.

 

Echtzeit-Nahtverfolgung mit dem bewährten WELDEYE System

Die nahtlose Integration der WELDEYE Kamera und der Beleuchtungstechnologie in den Bearbeitungskopf ermöglicht eine genaue Echtzeitbestimmung der Schweißstoßfuge nach dem Reflexionsprinzip, insbesondere während des aktiven Schweißprozesses. Dieser Wert wird zur schnellen Online-Korrektur des Schweißposition an den Bearbeitungskopf übertragen. Die tatsächliche Position des Laserstrahls wird von Bild zu Bild angepasst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok